Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Tweet

Rolling Stones-Sänger Mick Jagger mit Dosenbier am Wiener Würstelstand

Mick Jagger begab sich Donnerstag-Nacht auf Sightseeing-Tour in Wien.
Mick Jagger begab sich Donnerstag-Nacht auf Sightseeing-Tour in Wien.(c) Getty Images (Rich Fury)
  • Drucken

Am Freitagabend bespielt die Rock-Band das Ernst-Happel-Stadion. Vorab lernte Mick Jagger Wien bei Nacht kennen - Würstelstandatmosphäre inklusive.

Wer Wien besucht, kommt um „Würschtler“ nicht herum. Auch dann nicht, wenn man Frontmann einer der erfolgreichsten Rock-Bands ist. Mick Jagger ließ sich vergangene Nacht bei eben so einem Wiener Wahrzeichen ablichten. In der Hand hielt der 78-Jährige ein Dosenbier, wenn auch kein Sechzehner-Blech. Ob er dazu auch eine Eitrige (zu Deutsch Käsekrainer) verdrückt hat, bleibt wohl sein kleines Geheimnis.

 

Am Freitag spielt der Sänger mit seiner Band Rolling Stones vor mehr als 50.000 Rockliebhaberinnen und -liebhaber im Ernst-Happel-Stadion. Ihr Klassiker „Out Of Time“ ist dabei wieder Teil des Programms. Die Musiker scheinen einfach nicht aus der Zeit zu fallen, und das, obwohl ihr erstes Konzert bald sechzig Jahre her ist. Es sind aber nicht einzig Schnappschüsse wie diese, die Jagger so unaufgeregt cool scheinen lassen. So cool, dass sich neuzeitliche Popstars, etwa Harry Styles, auch heute noch mit ihm verglichen sehen.

(evdin)