Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Jedes Kind hat ein Recht auf Leben

Warum das US-Urteil „Dobbs“ ein Sieg für Demokratie, Gerechtigkeit und vor allem für Frauen wie Kinder ist.

Der 24. Juni 2022 wird als bedeutender Tag in die Geschichte der Vereinigten Staaten eingehen. Das Urteil Dobbs vs. Jackson, das der US-Supreme Court an diesem Tag veröffentlichte, ist ein Sieg für die Demokratie, für Gerechtigkeit, für Frauen und Kinder.

Clara Gappmeier ist 21 Jahre alt, studiert Agrarwissenschaften in Wien und engagiert sich seit 2021 beim Marsch fürs Leben Österreich. Der richtet sich u. a. gegen Schwangerschaftsabbrüche, Praktiken der Sterbehilfe und Stammzellenforschung.

Das Gericht stärkt die Demokratie, weil es den einzelnen Bundesstaaten ermöglicht, dem Willen der Bevölkerung gemäß über den Schutz des ungeborenen Lebens zu entscheiden. Hinzu kommt, dass die USA bis dato eine extreme Abtreibungsgesetzgebung hatten und – mit China und Nordkorea – eines von nur sechs Ländern waren, die Abtreibungen bis zur Geburt erlaubten.