Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wissenschaft

Wie Licht dem Weißwein schadet

Eine farbige Flasche schützt vor sichtbarem Licht und teilweise auch vor UV-Licht.
Eine farbige Flasche schützt vor sichtbarem Licht und teilweise auch vor UV-Licht.(c) Subiros / dpa Picture Alliance / picturedesk.com
  • Drucken

Analysen zeigen: Substanzen, die das Aroma von Weißweinen ausmachen, werden schnell durch Licht zerstört. So raten Forscher von durchsichtigen Flaschen ab.

Wie grün der Grüne Veltliner ist, darüber kann man streiten. Aber er kommt in grünen Flaschen, und das ist gut so. Besser jedenfalls als in durchsichtigen. Denn die Lichteinwirkung verschlechtert sein Aroma, wie auch das anderer Weinsorten. Das wissen Weinkenner seit Langem, sie sprechen von einem „light strike“, der einen „gout de lumière“ bewirkt.

Dennoch kommen immer wieder Produzenten auf die Idee, vor allem Weißwein in durchsichtigen Flaschen, oft aus Flintglas, zu verkaufen. Das soll den Wein edler wirken lassen, heißt es. Dagegen wenden sich nun in Pnas italienische und griechische Ernährungswissenschaftler um Silvia Carlin in für ein renommiertes Wissenschaftsjournal ungewöhnlich scharfem Ton: Durchsichtige Flaschen „berauben den Wein seiner Identität“, schreiben sie.