Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Ukraine-Krieg

Sanktionierte Russen müssen in EU Vermögen deklarieren

Sberbank-Logo
Sanktionen treten unter anderem gegen die russische Sberbank in Kraft.REUTERS
  • Drucken

Wer auf der Schwarzen Liste der Union ist, muss nun seine undeklarierten Güter melden. Das soll mittelfristig die Einziehung solcher Sachwerte erleichtern, um mit ihrem Erlös den Wiederaufbau der Ukraine zu finanzieren.

Die EU-Botschafter einigten sich am Mittwoch auf eine Reihe von neuen Sanktionen gegen Russland. Während erwartungsgemäß der Import russischen Goldes verboten wird und die in der Union befindlichen Konten und sonstigen Vermögenswerte der Sberbank eingefroren werden, dürfte eine im Dickicht des Verordnungstextes verborgene Neuerung mittelfristig bedeutsame Folgen haben.