Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Office

70 Prozent der Büroflächen im Sommer leer

Leeres Büro
Leeres BüroDie Presse
  • Drucken

In den Büros lässt sich jede Menge Energie sparen.

In Österreich gibt es rund 36 Millionen m² Bürofläche, wobei sich ein Drittel davon (11,5 Mio. m²) in Wien befindet. Die Anwesenheit in den Bürogebäuden sinkt durch Urlaub, Home-Office und Krankheitsfälle aber auf ein noch nie da gewesenes Minimum ab, weshalb nach Berechnungen von Andreas Gnesda und Oliver Bertram vom Arbeitsweltenberater Teamgnesda aktuell bis zu 25 Millionen m² (in Wien acht Mio. m²) ungenutzt bleiben. Diese Flächen werden jedoch trotzdem großteils gekühlt und beleuchtet. Zudem laufen Anlagen zur Warmwasseraufbereitung sowie Be- und Entlüftung, und die Flächen werden regelmäßig gereinigt, wofür Energie verbraucht wird.

 

Gnesda und Bertram empfehlen angesichts der unsicheren Energiesituation konkrete Sparprogramme: Anlagen zur Kühlung und zu Warmwasseraufbereitung in nicht genutzten Gebäudeteilen abschalten und die Temperatur bei Boilern und Durchlauferhitzern absenken. Zudem empfehlen sie effiziente Arbeitsplatzgestaltung, um Räume besser nutzen zu können. Stehen üblicherweise 15 bis 20 m² Bürofläche für die einzelnen Mitarbeitenden zur Verfügung, sind es im Sommer zwischen 60 und 100 m² – also das Vier- bis Sechsfache.

 


[SNE4O]