Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Energie

Stromsparen: Knipst Wien bald manche Lichter aus?

Die Stadt Wien evaluiert derzeit Maßnahmen zu den Beleuchtungen von Sehenswürdigkeiten.
Die Stadt Wien evaluiert derzeit Maßnahmen zu den Beleuchtungen von Sehenswürdigkeiten.(c) Michael Gruber / EXPA / picturedesk.com (Michael Gruber)
  • Drucken

Wien prüft die Abschaltung öffentlicher Beleuchtungen – und 100 weitere Maßnahmen.

Es liegt auf der Hand, dass die Beleuchtung von Sehenswürdigkeiten wie Schloss Schönbrunn oder Stephansdom nicht unbedingt systemrelevant ist. Touristen und auch Wiener wollen den Anblick abends oder nächtens aber ungern missen.

Wie aus dem Rathaus am Freitag zu erfahren war, berät die Stadt Wien aktuell über Ähnliches wie Wiener Neustadt („Die Presse“ berichtete): Die Beleuchtung von öffentlichen Sehenswürdigkeiten vorerst abzuschalten – als Energiesparmaßnahme.