Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Berichtssaison

Tech-Aktien: Sind die fetten Jahre vorbei?

(c) Getty Images
  • Drucken

Die Anleger haben auf die ambivalenten Quartalszahlen von Netflix und Tesla positiv reagiert. Ob das schon eine Trendwende ist, werden erst die nächsten Tage zeigen, wenn Alphabet, Apple und Co. Einblick in ihre Bilanzen geben.

Wien. Die Berichtssaison der Unternehmen für das abgelaufene Quartal steuert diese Woche auf einen Höhepunkt zu: Am Dienstagabend geben Microsoft und Google-Mutter Alphabet ihre Quartalszahlen bekannt, am Mittwoch ist Facebook-Mutter Meta an der Reihe, am Donnerstag folgen Apple und Amazon. Anleger erwarten sich von den Zahlen, vor allem aber von der Reaktion des Marktes Aufschluss darüber, ob es sich beim tiefen Fall der Technologiewerte im ersten Halbjahr um einen vorübergehenden Rücksetzer handelte wie im Schlussquartal 2018, als die Aussicht auf eine straffere Geldpolitik vor allem die Technologiewerte in Mitleidenschaft gezogen hatte – oder um einen Paradigmenwechsel wie vor 22 Jahren, als die Dotcom-Blase zu platzen begann.