Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Medikamente

Sonne ist auch ohne Haare auszuhalten

Eine Kopfbedeckung helfe gegen die Sonne auch, sagen die Höchstrichter.
Eine Kopfbedeckung helfe gegen die Sonne auch, sagen die Höchstrichter.Feature: Die Presse/Clemens Fabry
  • Drucken

Gesundheitskasse muss nicht für Wachstumsmittel zahlen.

Wien. Es ist eine besonders haarige Entscheidung, die die Höchstrichter nach der Klage eines jungen Mannes zu fällen hatten. Oder auch nicht, denn der Betroffene (Jahrgang 1992) muss mit erblichem Haarausfall kämpfen. Doch vor Gericht hatte er einige Argumente parat, warum die Österreichische Gesundheitskasse für hilfreiche Präparate aufkommen soll.

So gehe es nicht nur um optische Fragen. Sondern auch darum, dass Haare den Kopf (gerade im Sommer) vor Sonnenschein schützen. Aber auch in der kalten Jahreszeit hätten Haare eine wichtige Funktion, so würden sie den Träger vor der Kälte bewahren. Aber reicht das, um Kostenersatz von der Kasse zu bekommen?