Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastbeitrag

Die Fußball-EM der Frauen lässt Stereotype bröckeln

Peter Kufner
  • Drucken

Die EM 2022 sorgt für immense Sichtbarkeit und bricht Barrieren auf. Entscheidend ist, was danach passiert.

DIE AUTORIN

Maria Pernegger(geboren 1983 in Kirchdorf an der Krems) ist Geschäftsführerin der Medienanalyseagentur Media Affairs mit Sitz in Losenstein (Oberösterreich) und Wien. Sie ist Autorin der Medienstudie „Genderbalance in der Sportberichterstattung?“, initiiert vom Verein Exploristas, unterstützt von BMKÖS, RTR und 100% Sport. www.supersusi.com

Unsere Enkelin ist völlig „fußballnarrisch“, erklären die Großeltern einem befreundeten Paar. Es folgt etwas verlegen, begleitet von einem Achselzucken (womöglich auch als Erklärung dafür, weshalb die Kleine fleckige Fußballshorts trägt), ein Nachsatz: „Sie ist halt ein halber Bub.“ Alle lachen. Nur die betroffene Enkelin nicht – ihr ist das sichtlich unangenehm.