Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Der tägliche Nachrichten-Podcast der »Presse«.

Putins Spiel mit unserer Angst: Wie lange fließt noch Gas nach Europa?

Der Kreml schraubt den Gashahn für Europa sukzessive zurück. Die EU bereitet sich bereits auf einen völligen Lieferstopp vor, was die europäische Einheit massiv auf die Probe stellen würde. Vor allem das neue Gas-Sorgenkind Deutschland steht vor ernsthaften Problemen.

„Deutschland steht in Europa gerade völlig entblößt da“, sagt „Presse"-Wirtschaftsredakteur Aloysius Widmann im Gespräch mit David Freudenthaler. Das volkswirtschaftlich gewichtigste Land Europas sei drauf und dran, in der Gaskrise seine Führungsrolle innerhalb der EU zu verlieren, was auch für die Europäische Union zum Problem werden könnte. Die allgemeine Unsicherheit ist Nährboden für Populisten, die ihre Chance wittern. In Österreich kämpft man (noch) mit anderen Sorgen.

Mehr dazu:

>>> Österreich prüft: Mehr Staat für sicheres Gas?
>>> Ist Deutschland das Griechenland der Gaskrise?
>>> EU-Staaten einigen sich auf Gas-Notfallplan

Schnitt: Audiofunnel/Alexander Weller

Credits: EU Debates

Presse Play Information

„Presse Play - Was wichtig wird" ist der Nachrichten-Podcast der österreichischen Tageszeitung "Die Presse". Er erscheint vier Mal die Woche, von Dienstag bis Freitag, jeden Morgen um 6 Uhr.

Alle weiteren Podcast-Folgen finden Sie unter https://www.diepresse.com/Podcast

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Feedback und Kritik unter podcast@diepresse.com