Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Aiman al-Zawahiri in einer seiner Videobotschaften.
Premium
Jihadismus

Wer war al-Qaida-Chef Zawahiri: Die lange terroristische Karriere des ägyptischen Arztes

Aiman al-Zawahiri zählte zu den Mitbegründern des internationalen Jihadismus. Sein Weg führte von Ägypten nach Afghanistan. Dort traf er auf Osama bin Laden.

Die Aufnahmen zählen zu den ältesten, die von Aiman al-Zawahiri bekannt sind. Sie zeigen einen Mann um die 30, der hinter Gitterstäben steht und Parolen schreit. Zawahiri saß damals in einem ägyptischen Gefängnis. Der nun getötete Anführer des Terrornetzwerkes al-Qaida hatte den Weg zum Jihadismus schon früh beschritten. Als Zawahiri 1981 wegen der Beteiligung am Mordanschlag auf Ägyptens Präsidenten, Anwar as-Sadat, verhaftet wurde, hatte er bereits eine längere Karriere in extremistischen Gruppen hinter sich.

Schon als Jugendlicher soll der 1951 in eine angesehene ägyptische Familie Geborene in der islamistischen Szene aktiv gewesen sein. Zugleich widmete sich der spätere Denker und Stratege der al-Qaida seinem Medizinstudium und arbeitete dann als Arzt.

Da es Zawahiri geschafft hatte, gegenüber den Behörden seine Rolle beim Attentat auf Sadat herunterzuspielen, war ihm eine schwerere Strafe erspart geblieben. Nach drei Jahren Haft kam er frei. Die Zeit im Gefängnis radikalisierte ihn noch weiter.

Der Krieg gegen Moskau in Afghanistan

So wie andere Extremisten in der Region hatte Zawahiri zunächst den Plan verfolgt, die angeblich „gottlose“ Regierung seines eigenen Landes zu stürzen, um stattdessen einen „wahren islamischen Staat“ zu errichten – oder zumindest das, was sich die Anhänger des sogenannten Jihadi-Salafismus darunter vorstellen. Doch dann geschah etwas, das für die Internationalisierung des Jihadismus so wichtig war wie kaum ein anderes Ereignis: Einige Tausend Kilometer von Ägypten entfernt – in Afghanistan – fegte eine Welle des Aufstandes über das Land.