Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

ÖH

Muhammed Durmaz neuer Chef der AktionsGemeinschaft

Der 26-Jährige folgt auf Markus Baurecht, der sein Amt nach einem Jahr niedergelegt hat.

Der 26-jährige Tiroler Jus-Student Muhammed Durmaz ist zum neuen Obmann der ÖVP-nahen Studierendenorganisation AktionsGemeinschaft (AG) gewählt worden. In dieser Funktion folgt er auf Markus Baurecht, der sein Amt nach einem Jahr niedergelegt hat.

Schwerpunkt seiner Arbeit soll vor allem Hochschul- und Bildungspolitik sein, hieß es in einer Aussendung. "Die Einmischung in Gesellschaftspolitik, wie es die derzeitige ÖH-Exekutive tut, bringt in Wahrheit keinem Studierenden etwas. Vielmehr sollte die ÖH, speziell in schwierigen Zeiten wie diesen, ihren Fokus auf ihre Kernkompetenzen legen", meinte Durmaz.

Die AG verfügt in der Bundesvertretung der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH), dem österreichweiten Studierendenparlament, derzeit über zwölf Mandate und ist damit hinter dem Verband Sozialistischer StudentInnen (VSStÖ) die zweitstärkste Fraktion (ex aequo mit den Grünen und Alternativen StudentInnen/GRAS). An zahlreichen Hochschulen stellt sie außerdem die Exekutive. Die nächsten ÖH-Wahlen finden im Frühjahr 2023 statt.

(APA)