Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Anstoß

Warum muss Rapid immer bloß hoffen?

Souveränes Auftreten im Profifußball sieht wirklich anders aus. Die SCR-Rotation muss enden, der Ball zu Guido Burgstaller. Das ist die treffende Erkenntnis aus Baku.

Was in Österreich mit maximalem Minimalismus zur Tabellenführung reicht, ist in der Europacup-Qualifikation viel zu wenig. Wenn Idee und System fehlen, gute Pässe selten sind, die eigene Abwehr miserabel läuft und sich mit Slapstick-Einlagen entlarvt, sollte ein Trainer seine Überlegungen zweimal prüfen.

Ferdinand Feldhofer muss das nach dem ernüchternden 1:2 in Baku zwingend tun. Wieder einmal muss Rapid bloß hoffen, dass das Weiterkommen gelingt. Warum? Anreise, Uhrzeit und Temperaturen waren hart, ja, aber gegen Aserbaidschans Vizemeister sollte, ohne jede Übertreibung, doch mehr gelingen. Oder?