Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Europa und das Wesen seines Zwecks

(c) Peter Kufner
  • Drucken

Deutsch für Inländer. In keiner Sprache kann man sich so schwer verständigen wie in der Sprache, registrierte einst Karl Kraus. Die neue Folge unseres jährlichen Kurses befasst sich mit „großem Gedöns“ und „journalistischer Perseveranz“.

Der Autor

Hans Winkler war langjähriger Leiter der Wiener Redaktion der „Kleinen Zeitung“.

Wie immer fangen wir ganz unvermittelt an: Die päpstliche Gesundheit bereitet weiter Sorgen. Normalen Menschen bereiten Krankheiten Sorgen, und nicht die Gesundheit. Wem seine Gesundheit Sorgen bereitet, der muss schwere masochistische Störungen haben.
*
Norbert Totschnig ist nicht ÖVP-Landwirtschaftsminister, sondern der Landwirtschaftsminister der Republik Österreich und gehört der ÖVP an.
*
Mit großem Gedöns stand in einer österreichischen Zeitung zu lesen. Weiß ein Leser, was das ist: Gedöns?

Schleißig bewaffnete Neutralität, lasen wir in einem Prestige-Blatt. Schleißig ist ein Dialektausdruck, der nicht in einen seriösen Artikel eines seriösen Redakteurs in einer seriösen Zeitung gehört.
*
Am Donnerstag stand jenes Fach am Programm, bei dem als einziges alle 46.000 Maturanten schriftlich antreten müssen. Ausgerechnet Deutsch! . . . bei dem als einzigem . . . wäre richtig gewesen.
*
Caritas: Steigerung der Armut ist Handlungsauftrag an die Politik. Wenn die Regierung diesen Handlungsauftrag erfüllte, würde die Caritas heftig protestieren.