Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Pop-Himmel

Britney Spears und Elton John kündigen gemeinsamen Song an

Spears und John bei den AAIDS Foundation Academy Awards 2013 (Archivbild).
Spears und John bei den AAIDS Foundation Academy Awards 2013 (Archivbild).(c) Getty Images for EJAF (Jamie McCarthy)
  • Drucken

Musikalische Neuigkeiten gab es von Britney Spears seit 2016 nicht mehr. Für ihr Comeback hat sie sich nun Elton John an Bord geholt.

Mit niemand geringerem als Pop-Ikone Elton John leitet Popstar Britney Spears nach jahrelanger musikalischer Auszeit ihr Comeback ein. Das Musiklabel Interscope Records gab am Montag die baldige Veröffentlichung einer gemeinsamen Single namens „Hold Me Closer“ bekannt, ohne nähere Details zu nennen. John veröffentlichte bei Instagram in der Nacht auf Dienstag ein Bild mit jenem Songtitel vor rosa Hintergrund, dazu ein Rosen- und Raketen-Emojis.

 

Seit Tagen kursierten Gerüchte über eine Zusammenarbeit von Spears, deren letztes Studioalbum „Glory“ 2016 veröffentlicht worden war, und John. Der Titel des Songs „Hold Me Closer“ entstammt dem Text des 1970er-Jahre-Hits „Tiny Dancer“, den John zusammen mit Bernie Taupin geschrieben hatte.

Die mit Hits wie „Oops! ... I Did It Again“ und „Baby One More Time“ zum Superstar gewordene Spears hat in den vergangenen Jahren vor allem mit ihrem Privatleben für Schlagzeilen gesorgt. Ende vergangenen Jahres wurde nach langem Rechtsstreit die seit 13 Jahren währende Vormundschaft beendet, die ihr Vater 2008 wegen psychischer Probleme der Sängerin übernommen hatte.

Jahrelang zeigte sich die Sängerin ausschließlich in den sozialen Netzwerken. Sie hat seit Jahren keine Interviews mehr gegeben, tritt selten öffentlich in Erscheinung und ist seit 2018 nicht mehr als Musikerin aufgetreten. Seit dem Ende der Vormundschaft durch ihren Vater, sprach sie etwa auf Instagram darüber, wie sehr sie durch den Kampf gegen den eigenen Vater gewachsen sei, über einen Buchvertrag, ihren Wunsch nochmals Kinder zu kriegen, die Schwangerschaft, ihre Fehlgeburt. Nun will sie sich auch wieder der Musik widmen, zusammen mit Sir Elton John, einem der größten Popstars der Geschichte und berühmt für Hits wie „Rocket Man“, „Your Song“ und „I'm Still Standing“.

(APA/red)