Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Schafft endlich die Energiegrundpreise ab!

  • Drucken

Das jetzige System der Energiegrundpreise ist sozial ungerecht, ökologisch falsch, und es schafft keinerlei Anreize zum Energiesparen. Dabei ist es eine Binsenwahrheit: Die nicht verbrauchte Energie ist die günstigste.

So einfach und richtungsweisend – wenn auch vom Konzept her nicht neu – die allgemeine Aussage von Wifo-Chef Gabriel Felbermayr zu einer Stromkostenbremse war, so haarig ist eine konkrete Ausarbeitung im Detail. Dass hier eine perfekte Lösung kommt, ist unwahrscheinlich. Nicht nur, weil es diverse Köche in den Ländern und Landesgesellschaften gibt. Komplexe Sachverhalte lassen sich selten ganz einfach regeln.

Der Autor

Dr. Dr. Josef Baum ist Ökonom und Geograf, Institut für Geographie und Regionalforschung der Univ. Wien. Veröffentlichungen in den Bereichen Industrie-, Umwelt- und Regionalökonomie. Verfasste für die Arbeiterkammer 2020 die Studie „Verteilungswirkungen in der Klimapolitik“, die sich auch mit Energietarifen befasst.

Es geht immerhin zugleich um Energiesicherheit, Klimapolitik, Energiesparen und soziale Ausgewogenheit. Wenn das Problem noch dazu brennend ist, ist es verständlich, dass das gut überlegt wird. Denn es könnte trotz Aufbringung von Milliarden im Herbst schon wieder Frust drohen.