Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Zwischenbilanz

Aktie legt zu: Walmart steigert Umsatz deutlich

REUTERS
  • Drucken

Der Jahresausblick fällt dank der jüngsten Quartalszahlen wieder etwas besser aus.

Der größte US-Einzelhändler Walmart hat die Erlöse im jüngsten Quartal trotz hoher Inflation und gestörter Lieferketten deutlich gesteigert. In den drei Monaten bis Ende Juli legte der Umsatz im Jahresvergleich um gut acht Prozent auf 152,9 Milliarden Dollar (knapp 150 Milliarden Euro) zu, wie Walmart am Dienstag mitteilte.

Analysten hatten mit weniger gerechnet. Die Aktie reagierte vorbörslich mit einem Kurssprung von vier Prozent. Allerdings sank der Betriebsgewinn um knapp sieben Prozent auf 6,9 Milliarden Dollar.

Der US-Shopping-Riese hatte im Juli seine Jahresgewinnziele gesenkt und gewarnt, dass die steigenden Preise bei dringend benötigten Gütern wie Lebensmitteln und Benzin die Ausgabebereitschaft der Kunden bei anderen Produkten dämpften.

Um insbesondere bei Kleidung die Lagerbestände weiter abzubauen, seien stärkere Rabatte nötig. Zum Quartalsende lagen die Vorräte insgesamt noch rund ein Viertel über dem Vorjahreswert. Dennoch rechnet Walmart inzwischen mit einem nicht mehr ganz so starken Gewinnrückgang im laufenden Geschäftsjahr.

(APA)