Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Im Herbst 2021 wurde der Neubau des 1969 errichteten Atatürk-Kulturzentrums am Taksim fertiggestellt.
Premium
Kulturtourismus

So wird Istanbul zur modernen Kulturmetropole

Istanbul, Schmelztiegel und Weltstadt, setzt für die postpandemische Zeit mit neuen Spielstätten und Museen verstärkt auf Kulturtourismus. Herzstück ist das wiedereröffnete Atatürk Kulturzentrum, neue Museen werden folgen.

„Die Fotos, die Sie hier machen, sind nur für Ihr persönliches Archiv“, sagt Remzi Buharalı mit eindringlicher Freundlichkeit: Er hat der kleinen Besuchergruppe die Tür zum Konzertsaal des neuen Atatürk-Kulturzen­trums (AKM) in Istanbul geöffnet, dem er als künstlerischer Leiter vorsteht. Im Herbst letzten Jahres wurde das AKM wiedereröffnet, kurz danach begannen in seinem beeindruckenden Herzstück, das Platz für 2040 Personen bietet, erneut die Bauarbeiten.

Dieser Blick hinter die Kulissen ist also eine Art Extraschmankerl für die Anwesenden und soll es weder in soziale Medien noch gar in ein Druckwerk schaffen. Rechtzeitig für das wichtige Beyoğlu Culture Route Festival im Spätfrühling soll der Einbau der Hebebühne abgeschlossen sein, und die in intensivem Karminrot gehaltene Keramikkuppel wird wieder ein kulturinteressiertes Pu­­blikum aufnehmen.