Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Anzeige
Reise

Kulinarisches Japan zur Kirschblüte

Die Chureito Pagode ist wohl der bekannteste Aussichtspunkt Japans. Die fünfstufige Fuji-Pagode steht auf einem Berg der Kawaguchiko-Region und bietet einen atemberaubenden Ausblick zum Berg Fuji. Vor allem zur Kirschblüte ist das Wahrzeichen besonders beliebt.
Die Chureito Pagode ist wohl der bekannteste Aussichtspunkt Japans. Die fünfstufige Fuji-Pagode steht auf einem Berg der Kawaguchiko-Region und bietet einen atemberaubenden Ausblick zum Berg Fuji. Vor allem zur Kirschblüte ist das Wahrzeichen besonders beliebt.(c) Shutterstock
  • Drucken

Wie gut die Symbiose aus Tradition und Moderne funktioniert, zeigt das unvergleichlich vielseitige Japan.

Sakura, wie die Kirschblüte auf Japanisch heißt, ist eines der wichtigsten Symbole im Land. Sie steht für Schönheit, Aufbruch und gleichzeitig Vergänglichkeit. Das Land der aufgehenden Sonne bietet eine unvergleichbare Mischung aus Exotik, Gastfreundschaft und Reiseluxus sowie ausgezeichnete Kulinarik. Wussten Sie, dass ­Tokio mit zwölf Drei-Sterne-Restaurants die Welthauptstadt des Michelin-Sternehimmels ist?

Ein Land mit vielen Kontrasten

Die kulturelle Vielfalt ist aber nicht minder beeindruckend. Ehrwürdige Pagoden, kunstvolle Zen-Gärten und die traditionelle Teezeremonie kontrastieren mit imposanten Wolkenkratzern, innovativem Hightech, Manga-Comics und bunten Leuchtreklamen. Erkunden Sie in einer exklusiven Reisegruppe die dynamischen Metropolen Tokio und Kyoto und verfallen Sie der Magie im „Land des Lächelns“ und dem Zauber der Kirschblüte.

Tokyo gilt als Stadt der Widersprüche, wo sich traditionelle zweistöckige Holzhäuser neben futuristischer Architektur finden.
Tokyo gilt als Stadt der Widersprüche, wo sich traditionelle zweistöckige Holzhäuser neben futuristischer Architektur finden.(c) Getty Images

Reiseverlauf

Tag 1: Sie fliegen von Wien via Amsterdam nach Osaka.
Tag 2: Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Osaka werden Sie bereits von Ihrer Reiseleitung erwartet. Transfer zum Hotel Fauchon im historischen Zentrum von Kyoto. Am Nachmittag steht die erste Erkundungstour durch Kyoto mit Besichtigung des Kodaiji-Tempels am Programm. Das Willkommensabendessen findet im Yakitori-Restaurant „Kushikura Honten“ statt.
Tag 3: Zunächst geht es in den Kaiserpalast von Kyoto, welcher Residenz des Kaisers von 794 bis 1868 war. Es folgen der Goldene Pavillon Kinkaku-ji, der Steingarten des Ryoan-ji-Tempels und der Zen-Tempel Taizo-in. Am Nachmittag genießen Sie eine traditionelle japanische Tee-Zeremonie. Tagesausklang im Zwei-Sterne-Restaurant „Kyokaiseki Kichisen“.
Tag 4: Zu den Programmpunkten des heutigen Tages zählen die Besichtigung des Fushimi-Inari-Schreins, ein traditionell japanisches Nudelessen im Restaurant „Omen“ sowie ein Spaziergang durch das Geisha-Viertel Gion.
Tag 5: Es geht zu einem ganztägigen Ausflug nach Hiroshima und Miyajima. Besichtigt werden unter anderem der Atomic Bomb Dome und das Hiroshima Peace Memorial. Im Restaurant „Suishin“ erwartet Sie ein kulinarisches Highlight – eine Austern-Reis-Schüssel.
Tag 6: Nach dem Check-out folgt eine Fahrt mit dem Shinkansen in den Fuji-Hakone-Nationalpark. Genießen Sie traumhafte Ausblicke auf den heiligen Berg Fuji und seine fünf Seen. Übernachtung in der historischen Thermalgegend Hakone im Hyatt Regency Hakone Resort & Spa.
Tag 7: Zunächst Besuch des Hakone-Open-Air-Museums, anschließend Weiterfahrt nach Kamakura und Besichtigung des großen Buddhas. Tagesziel ist Tokio.
Tag 8: Der heutige Tag widmet sich voll und ganz der Hauptstadt Tokio mit all seinen Sehenswürdigkeiten. Tagesausklang bei einem Sushi-Abendessen auf höchstem Niveau im Restaurant „Sushi Ginza Onodera“. Tag 9: Freie Zeit für eigene Erkundungen in Tokio bzw. optionaler Tagesausflug nach Nikko.
Tag 10: Zeit für eigene Erkundungen und gemeinsames Abendessen im Drei-Sterne-Restaurant „Ryugin“. Genießen Sie einen wunderschönen Abschlussabend bei großer Kochkunst.
Tag 11: Check-out und Rückflug via Amsterdam nach Wien.

Gourmet-Highlights auf einen Blick:

  • Modernes Kaiseki-Dinner im Drei-Sterne Restaurant „Ryugin“
  • Traditionelles Kaiseki-Dinner im Zwei-Sterne-Restaurant „Kyokaiseki Kichisen“
  • Teppanyaki-Dinner im Skishin-tei inmitten eines 400 Jahre alten japanischen Gartens
  • Maiko-Vorstellung mit Spezialitäten-Menü aus Kyoto
  • Gourmet-Sushi-Dinner
  • Austern-Delikatessen in Hiroshima
  • Mittagessen bei Tempura-Meistern
  • Traditionelle Tee-Zeremonie
  • Abendessen in einem Yakitori-Restaurant
  • Traditionelles Udon-Nudel-Restaurant
Essen und Trinken ist in Japan eine Kunstform, bei der das Produkt stets im Vordergrund steht. Nicht nur deshalb ist es ein Reiseland für Kulinarikliebhaber mit einer wunderbar abwechslungsreichen Küche.
Essen und Trinken ist in Japan eine Kunstform, bei der das Produkt stets im Vordergrund steht. Nicht nur deshalb ist es ein Reiseland für Kulinarikliebhaber mit einer wunderbar abwechslungsreichen Küche.(c) beigestellt

Information

Termin und Preise p.P. 
01.04. – 11.04.2023
11 Tage im DZ ab 12.790 Euro
11 Tage im EZ ab 15.090 Euro
(min. 10/max. 12 Personen)
(Flüge ab/bis München auf Anfrage)

200 Euro Presse Club Vorteil 

Inkludierte Leistungen

  • Flüge mit KLM ab/bis Wien via Amsterdam nach Osaka und retour ab Tokyo
  • 4 Nächte im 5* Fauchon Hotel Kyoto inkl. Frühstück
  • 1 Nacht im 4* Hyatt Regency Hakone Resort & Spa inkl. Frühstück & Abendessen
  • 4 Nächte im 5* InterContinental Tokyo Bay inkl. Frühstück
  • Exklusives Kulinarik-Paket lt. Gourmet-Highlights und Reiseverlauf
  • Alle Besichtigungen und Ausflüge inkl. Eintritte lt. Reiseverlauf
  • Fahrten mit den Shinkansen-Superexpresszügen auf reservierten Plätzen in der 1. Klasse
  • Alle weiteren Transfers im klimatisierten Bus lt. Reiseverlauf
  • Örtliche, deutschsprachige Reiseleitung
  • 1 Reiseführer Japan pro Zimmer

Infos & Buchung

Kostenlos unter 0800 560 080, per Mail an service@reisethek.at oder auf www.reisethek.at