Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Literatur

Kinderbuch-Tipp: Einer pflanzt einen Wald

  • Drucken

Eine zarte Geschichte, die auf einer realen Begebenheit fußt: „Es werde Wald“, für Kinder ab fünf Jahren.

Ein „unartiger“ Fluss in Nordindien tritt über die Ufer, und damit er die sandige Flussinsel nicht zerstört, will ein Bursche Bäume darauf pflanzen. „,Bäume wachsen nicht auf Sandbänken‘, erwiderten die Ältesten, mit dem Kummer unzähliger Monsune in der Stimme.“ Doch dem 17-jährigen Jadav Payeng gelingt es, unermüdlich pflanzt er Bambus, findet eine eigene Methode, um sie zu bewässern, und am Ende ist da ein ganzer Wald, der vielen Tieren Heimat bietet.

Zart und erhebend erzählt die indisch-kanadische Autorin Rina Singh diese auf einer realen Begebenheit fußende Geschichte. In der Realität spielte sie sich 1979 auf einer verlassenen Sandbank im Umkreis der riesigen, vom Fluss Brahmaputra mittlerweile zur Hälfte verschlungenen Flussinsel Majuli ab.

Rina Singh/Ishita Jain: Es werde Wald. Übers. v. Anna Schaub. Alter: Ab 5 Jahren, 40 S., €18,50 (NordSüd)