Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Tirol

Van der Bellen muss nach Wanderunfall pausieren

Bundespräsident Van der Bellen erlitt Abschürfungen und eine leichte Gehirnerschütterun.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sich am Sonntagnachmittag bei einem Bergunfall leichte Verletzungen zugezogen. Er ist bei einer Bergwanderung in heimatlichen Gefilden am Kaunergrat abgerutscht und wurde von Begleitern der Cobra in das nächstgelegene Krankenhaus gebracht. Der Bundespräsident zog sich Abschürfungen und eine leichte Gehirnerschütterung zu und wird routinemäßig auf Anraten der behandelnden Ärzte die Nacht auf Montag im Krankenhaus verbringen.

Seine Termine im Rahmen des Forum Alpbach am Montag und Dienstag wird er absagen, teilte sein Team Sonntagabend auf Twitter mit.

Mehr zum Forum Alpbach hier und in unserem Podcast „Was in Alpbach wichtig wird"

(APA)