Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Wiener Ansichten

Döblinger Friedhof: Was alles möglich ist in Wien

Objekt ohnegleichen: Fahrgastunterstand . . .wf
  • Drucken

Die alte Dame, der Fahrgastunterstand und die Wiener Linien oder: Wollen muss man halt.

Oft geht die Klage, was alles unmöglich sei in Wien. Während man andernorts viel auf seine unbegrenzten Möglichkeiten halte, sehen manche hierorts nur Unmöglichkeiten unbegrenzt und nicht zuletzt unter Stadtverwaltern einzig Entmöglicher am Werk. Für jene muss es wie ein Märchen klingen, wovon hier die Rede ist, für andere vielleicht als Beleg, was alles selbst dort geht, wo so oft nichts mehr zu gehen scheint.

Es begab sich, nicht so lang ist's her, dass eine ältere Dame bei den Wiener Linien mit einem Wunsch vorstellig wurde. Sie besuche regelmäßig den Döblinger Friedhof und sei daselbst, wenn sie für die Heimfahrt auf den Bus der Linie 40A warte, Wind und Wetter schutzlos ausgesetzt, fehle doch an diesem Ort ein Fahrgastunterstand.