Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Die Devise der Populisten: „Mir san mir!“

(c) Peter Kufner
  • Drucken

Der Populismus macht sich mittlerweile auch in traditionellen Volksparteien breit. Gepaart mit einem aggressiven Nationalismus stellt er gegenwärtig die größte Gefahr für das gemeinsame Europa und seine Werte dar.

Der Autor:

Rainer Stepan ist Historiker und Sozialwissenschaftler, inzwischen in Pension. Früher enger Mitarbeiter von ÖVP-Chef Alois Mock, Alfred Maleta, Josef Riegler und Botschafter Ludwig Steiner. Studiendirektor an der Diplomatischen Akademie und zuletzt über 20 Jahre in der Außenpolitik der Stadt Wien tätig.

Julius Raab wurde einst von einem seiner Mitarbeiter angesprochen: „Herr Bundes kanzler, was Sie da machen, des wollen die Leut' net!“ Seine Antwort lautete sinngemäß: „Ah so, ich hab' gedacht, ma muss des machen, was ma für richtig hält, und den Leut' dann erklären, was warum gemacht wurde.“

Das ist absolut das Gegenrezept zu jenem der Populisten!