Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Berufswelt

„Derartigen Wandel im Arbeitsalltag gab es noch nie“

APA/AFP/STEFANI REYNOLDS
  • Drucken

Pandemie, Energiekrise, digitale Transformation: Selten zuvor war der Arbeitsmarkt so stark davon geprägt, sich stetig zu verändern. Für die Jungen bleibt nur, sich flexibel und resilient zu zeigen.

Er beschäftigt sich schon seit vielen Jahren damit, wie sich die Arbeitswelt entwickelt, sagt Ralph Sichler, Wirtschaftspsychologe und Leiter des Instituts für Management & Leadership-Development an der FH Wiener Neustadt, und kommt zu dem Schluss: „In keinem anderen Jahrzehnt sorgten neue Entwicklungen in so kurzer Zeit für einen so großen Wandel im Arbeitsalltag der Menschen“.

Neben der digitalen Transformation, seien plötzlich viele bereit, für den Sinn in der Arbeit das „große“ Gehalt aufzugeben und neben einer wertschätzenden Unternehmenskultur werde es immer wichtiger, die Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben zu ermöglichen. Auch Themen wie Work-Life-Blending rücken in den Vordergrund: Dazu zähle - im Unterschied zur Work-Life-Balance, in der die Bereiche Arbeit und Privatleben zeitlich und räumlich getrennt sind - die fortschreitende Überlappung von Arbeit und Privatleben. Dabei sei es völlig normal, berufliche Anrufe während der Freizeit entgegenzunehmen und die Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben verschwimmen zu lassen.