Zeitreise

Heute vor 110 Jahren: Der Kaiser ist krank

Die Leser müssen über die Gesundheit des Monarchen Bescheid wissen: Das Schleimfieber hat sich wieder eingeschlichen.

Neue Freie Presse am 21. April 1914

Der Kaiser ist durch Erkältung krank geworden, Gewaltsam wäre es, heute zu den Lesern von anderem zu sprechen als von diesem Ereignisse. Durch die wundervolle Natur des Kaisers und die Sorgfalt der Aerzte konnte seit mehreren Jahren der Rückfall in das katarrhalische Fieber der Atmungswerkzeuge und Lungen verhütet werden. Der Kaiser hat sich im Herbste und im Winter vortrefflich befunden und mit der Empfindung voller Gesundheit seinen Kräften fast jeden Tag mehr zugemutet, als er sollte; weit mehr als seine medizinischen Ratgeber, die freilich große Mühe haben, ihren Vorschriften das nötige Gehör zu verschaffen, aus freien Stücken zugelassen hätten.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.