Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Finanzen

Nachfrage nach Wohnbaukrediten geht zurück

Die neuen Regeln für die Vergabe von Wohnbaukrediten zeigen beim Volksbanken Verbund erste Auswirkungen.

Beim Volksbanken Verbund machen sich die hohe Inflation und die nun strengeren Vergabekriterien für Wohnimmobilienkredite bereits in der Kreditnachfrage bemerkbar. Zwar sei die Nachfrage im Wohnbereich im ersten Halbjahr noch hoch gewesen, nun lasse die Dynamik aber spürbar nach, berichtete Gerald Fleischmann, Generaldirektor der Volksbanken Wien und Sprecher für den Volksbanken Verbund am Mittwoch im Rahmen einer Ergebnispräsentation.
Die neuen Regeln für die Vergabe von Wohnkrediten sind seit Anfang August in Kraft und sollen dafür sorgen, dass Banken weniger lax damit umgehen. Von den Aufsehern kritisiert wurden vor allem die hohe Quote an Krediten mit variablen Zinssätzen sowie der häufige Mangel an Eigenmitteln bei den Kunden.

Fix versus variabel

Bei den Volksbanken sei die Relation zwischen vergebenen Krediten mit fixen und variablen Zinsen derzeit recht ausgeglichen. Man rate Kunden zu Fixzinskrediten, verkaufe aber auf Wunsch auch variable Zinsen. Aktuell würden aber vermehrt Fixzinskredite nachgefragt, so Fleischmann.
Weiterhin stark nachgefragt seien hingegen Projektfinanzierungen sowie die kommerzielle Immobilienfinanzierung.