Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Georg, Eva und Elisabeth Gürtler, Matthias und Alexandra Winkler (v. l.).
Premium
Luxushotels

Ein Sacher in den Bergen

Elisabeth Gürtler verwandelt ihr Hotel Astoria im Tiroler Seefeld in ein Sacher-Alpinresort. Gesundheitsfördernder Urlaub werde immer wichtiger.

Franzl ist das schwarze Schaf der Familie. Seine Sissi ist weiß, wie auch der Rest der Herde, die im Landrover des Hoteldirektors nach Wien chauffiert wurde. Da stehen die Schafe nun im Grünen Salon und bringen zwei gefühlt weit entfernte Welten zusammen: das nobel-plüschige Wiener Stadthotel und den ruralen Charme der Berge.

So gesehen war die Inszenierung schon einmal gelungen für das, was am Donnerstag im Wiener Hotel Sacher bei Speck und Eierspeis als „Meilenstein“ der Unternehmensgeschichte verkündet wurde: Elisabeth Gürtlers Hotel Astoria im Tiroler Seefeld wird künftig als Sacher firmieren – als drittes neben der Dependance in Salzburg und dem Stammhaus in Wien.