Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Am Montag startet für die Schülerinnen und Schüler in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland das neue Schuljahr.
Premium
Unterricht

Was sollen Schüler heute wirklich lernen?

Die Frage nach dem richtigen Unterricht ist so alt wie die Schule. Der Trend geht weg vom Auswendiglernen und hin zu neuen Fächern.

Es gibt Wörter, die stecken im Kopf. Über Jahrzehnte sitzen sie da fest, ohne Sinn. Aber nicht ohne Grund. Endoplasmatisches Retikulum ist so eines. Man musste den Begriff im Gymnasium lernen, als der Aufbau der Zelle am Lehrplan stand. Dabei ging es dann weniger um das Zusammenspiel der Einzelteile als vielmehr darum, sie benennen zu können. Fachbegriffe auswendig lernen: So war das früher, und so ist es auch heute noch oft.

Was sollen Schüler lernen? Diese Frage ist älter als das Schulsystem. Immer mehr Inhalte werden an die Schulen herangetragen. Erst diese Woche wurde die Forderung für ein Schulfach „Psychische Gesundheit“ laut. Viele fänden auch „Gesunde Ernährung“ oder „Umgang mit Geld“ am Stundenplan wichtig.