Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Netflix

Unbekannte Gesichter als William und Kate in "The Crown"

Deutlich jünger: "The Crown" wird Kate und William als noch unverheiratetes Paar abbilden.
Deutlich jünger: "The Crown" wird Kate und William als noch unverheiratetes Paar abbilden.Reuters
  • Drucken

Vor dem Start der fünften Staffel der Erfolgsserie „The Crown“ auf Netflix, wird bekannt, wer die Mitglieder des Königshauses in der sechsten Staffel verkörpern wird.

Eine bisher unbekannte Schauspielerin, die 19-jährige Meg Bellamy, wird in der sechsten Staffel der Netflix-Erfolgsserie „The Crown“ als Kate Middleton zu sehen sein, wie das Online-Medium „Deadline“ zuerst berichtete. Ebenfalls auf der Leinwand debütieren werden der 21-jährige Ed McVey und der 16-jährige Rufus Kampa: Die beiden werden Prinz William in verschiedenen Lebensphasen verkörpern.

 

Die Serie  „The Crown“ kam mit der Darstellung des Lebens von Queen Elizabeth II. und ihrer Familie sowohl beim Publikum als auch bei der Kritik gut an. Unter anderem gewann die Serie zahlreiche Golden Globes, Emmys und einen Bafta Award. Anders als ursprünglich geplant, wird die Serie nicht mit der von Prinzessin Dianas Tod handelnden fünften Staffel enden. Drehbuchautor Peter Morgan habe eingesehen, dass es doch noch eine sechste Staffel brauche, „um der Fülle und Komplexität der Geschichte gerecht zu werden“. Drehbeginn der sechsten Staffel ist im Herbst.

Schauspielerisches Aufgebot

Die drei jungen Schauspieltalente treten damit in große Fußstapfen - unter den Schauspielerinnen und Schauspieler, die bisher verschiedenste Familienmitglieder der Familie Windsor darstellten, waren unter anderem Oscargewinnerin Olivia Colman als Queen Elzabeth II., Matt Smith als junger Prinz Philip, Helena Bonham Carter als Prinzessin Margaret, oder Emma Corrin als Prinzessin Diana.

Die Besetzung der vierten Staffel von "The Crown".
Die Besetzung der vierten Staffel von "The Crown".(c) Netflix

Die sechste Staffel soll die Geschichte der britischen Royals nach Dianas Unfalltod bis hin in die 2000er-Jahre nacherzählen. Meg Bellamy, die durch einen Castingaufruf via Instagram zu der Rolle kam, wird dabei die junge Kate Middleton verkörpern, und wie diese ihren späteren Ehemann Prinz William während ihrer Studienzeit an der schottischen St. Andrews University kennenlernte. Kampa und McVey hingegen werden William als jungen bzw. älteren Teenager darstellen.

Auch die sechste Staffel wird nicht bis zur Gegenwart reichen. So soll etwa die Liebesgeschichte zwischen Prinz Harry und Meghan Markle nicht Thema der Serie sein. Die beiden haben selbst einen eigenen Deal mit Netflix abgeschlossen. Über „The Crown“ sagte Prinz Harry im vergangenen Jahr, die Serie sei „lose an der Wahrheit orientiert.“ 


Staffel Fünf startet im November

Die Wartezeit auf die sechste Staffel wird Fans durch die noch ausstehende fünfte Staffel verkürzt, die ab November auf Netflix zu sehen sein wird. In ihr werden die 1990er-Jahre bis hin zu Dianas Tod thematisiert.

 

Die Rolle der Queen wird in dieser Staffel Imelda Staunton übernehmen, bekannt als Professor Umbridge aus „Harry Potter“. Elizabeth Debicki und Dominic West werden als Diana und Prinz Charles zu sehen sein.

(chrima)