TV-Notiz

ORF-Sommergespräch mit Nehammer: Keine Entschuldigung, kein Rücktritt

Sommergespraeche 2022
Sommergespraeche 2022ORF
  • Drucken

ÖVP-Chef Karl Nehammer im ORF-Interview über Korruptionsvorwürfe gegen die ÖVP und die „unfaire“ Strompreisbremse. Versäumnisse im Klimaschutz sieht er nicht: „Österreich ist ein gutes Land.“

„Wollen Sie sich entschuldigen“, fragt Moderator Tobias Pötzelsberger im ORF-Sommergespräch mehrmals Bundeskanzler Karl Nehammer. Es geht um die Korruptionsvorwürfe gegen zahlreiche ÖVP-Spitzenfunktionäre. Der ÖVP-Chef verweigert und bleibt bei seiner Linie: Die ÖVP habe kein Korruptionsproblem, bestenfalls gehe es da um einzelne Funktionäre. Und auch die seien noch nicht verurteilt. Und die Richtschnur sei schließlich das Strafrecht.

Das wollen Pötzelsberger und Co-Moderatorin Julia Schmuck so nicht stehen lassen: Gebe es nicht auch andere Kriterien? Moral, gute Sitten, Optik?

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:

Mehr erfahren

TV-Notiz

Und wer bekommt mehr? Brunner bei Wolf in der "ZiB 2"

Das Leitmotiv der Fragen, die Finanzminister Brunner (ÖVP) zum Budget gestellt wurden: Soziale Gerechtigkeit.
Wahl 22
TV-Notiz

Alle Präsidenschaftskandidaten im ORF: "Oida, es reicht"

Keine Elefantenrunde, aber einen Interviewmarathon mit Kandidatenaufstellung präsentierten am Donnerstag Armin Wolf und die "gute Frau" Susanne Schnabl. Mit pikanten Situationen.
TV-Notiz

Armin Wolf und die Frage nach dem Joint

Mit Bierpartei-Gründer Dominik Wlazny fand die Interviewserie mit den Bundespräsidentschafts-Kandidaten in der „ZiB 2“ ein sehenswertes Ende.
ÖVP-Ministerin Susanne Raab bei Martin Thür.
TV-Notiz

Ministerin Raab in der "ZiB 2": Was sind das für Zahlen?

"Man muss die Fakten kennen“, sagte Ministerin Raab über das Ende der "Wiener Zeitung" als Tageszeitung: Diese habe nur 8000 Leser. Unklar ist, was genau sie damit meint.
Gab nicht den harten, kantigen Tiroler: Florian Tursky.
TV-Notiz

Wie man verliert und trotzdem gewinnt: Tirol-Wahl in der „ZiB 2“

So deutlich wurde der Vorteil schlechter Umfragen noch nie: Zur „unfassbaren Aufholjagd“ der Tiroler ÖVP war Staatssekretär Florian Tursky bei Armin Wolf.

Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.