Quergeschrieben

Gorbatschow scheiterte, und das ist ihm hoch anzurechnen

Europa und die Welt haben der Schwäche des achten und letzten KPdSU-Generalsekretärs mehr zu verdanken als seinen Stärken.

Vergangene Woche hat Michail Sergejewitsch Gorbatschow diese Welt verlassen. Seine Verehrer hatten dem ehemaligen KPdSU-Generalsekretär und Friedensnobelpreisträger schon zu Lebzeiten einen Platz im Olymp neben Lichtgestalten wie Mahatma Gandhi und Nelson Mandela reserviert.

Hat er ihn verdient? Im Westen, besonders in Deutschland, lautet die Antwort ziemlich einmütig Ja. Im Osten, besonders in Russland, fällt das Urteil über den Mann, der bis zu seinem Lebensende von der Sowjetunion und vom Sozialismus überzeugt war, differenzierter aus.

Lesen Sie mehr zu diesen Themen:


Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt
Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.