Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Konzernstrategie

Immofinanz verkaufte Bürogebäude in Prag

"BBC Gamma" in Prag.
"BBC Gamma" in Prag.(c) Immofinanz
  • Drucken

Der heimische Immobilienkonzern will sich von Retail-Immobilien im Wert von rund einer Milliarde Euro trennen.

Der börsennotierte Immobilienkonzern Immofinanz veräußerte das Bürogebäude BBC Gamma in Prag an die Passerinvest Group. Wie aus einer Aussendung am Mittwoch hervorgeht, umfasst das Gebäude rund 31.000 Quadratmeter und ist zur Gänze an einen Einzelmieter vermietet.

Immofinanz will sich laut eigenen Angaben im Rahmen ihrer Portfoliostrategie künftig auf Retail-Immobilien und myhive-Office-Lösungen konzentrieren. „Dabei wollen wir uns auch von Gebäuden im Wert von rund 1 Mrd. Euro trennen und die Erlöse aus diesen Verkäufen in Immobilien reinvestieren und unsere Marken weiter stärken oder für die Rückzahlung von Schulden verwenden“, sagt Radka Doehring, Vorständin der Immofinanz.

Die Transaktion wurde mit einem Aufschlag auf den Buchwert per 30. Juni2022 abgeschlossen, heißt es weiter. Die Mietfläche verteilt sich auf insgesamt zehn Obergeschoße, in den unteren Geschoßen befinden sich rund 500 Parkplätze. (red.)