Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

10% Ermäßigung

Europa in Szene

Das Theaterfestival EUROPA IN SZENE seziert Machtstrukturen vom 14. Sept bis 16. Okt in den Kasematten Wiener Neustadt

Unter dem Spielzeitmotto Denk Macht Neu erforscht das Theaterfestival EUROPA IN SZENE, wie Strukturen von Krieg, Demokratie, Autokratie und tradierten Bildern von Männlichkeit und Herrschertum ins Private dringen - wie weit diese Machtstrukturen uns bestimmen und formen. Und, wohin Macht ideell und strukturell führen kann.

Zwei junge Regisseur:innen setzen sich intensiv mit klassischen Stoffen auseinander: Azelia Opak zeigt mit Shakespeares Coriolanus den Übergang von der bröckelnden Herrschaft des römischen Adels zu einer – ebenfalls fehleranfälligen – Demokratie. Mit Totentanz von August Strindberg bringt Uwe Reichwaldt den legendären Zweiteiler generationenübergreifender Machtspiele auf die Bühne. Beide Bühnenkünstler:innen verbindet die Lust auf szenisches Erzählen sowie die Faszination über die erstaunliche Relevanz und Treffsicherheit der klassischen Texte.

Mit Reden! zeigt EUROPA IN SZENE ein besonderes Theaterformat Reden!: Schauspieler:innen performen bedeutende historische und zeitgenössische Reden u.a. von Wolodymyr Selenskyi, Joschka Fischer, Bertha von Suttner, Beatrice Fihn, Jesus von Nazareth und Al Gore.

Info & Buchung

10% ERMÄSSIGUNG FÜR CLUB-MITGLIEDER!

Festival 14.9. bis 16.10.2022

Kasematten Wiener Neustadt
Bahngasse 27
2700 Wiener Neustadt

Weitere Informationen finden Sie hier.