Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kunstlicht

Die Museen runterkühlen? Nein, zum Wärmen sind sie da!

Pieter Brueghel d. Ä, Winterlandschaft mit Vogelfalle, 1601KHM
  • Drucken

Ein Konservierungsforscher forderte auf Ö1, angesichts der Erderwärmung das „Klimaregime“ der Museen zu überdenken. Das ist populistisch.

Was tat man mit den frierenden Kindern, wenn es kalt zu Hause war, wenn man Feuerholz sparen musste? Man schickte sie hinaus zum Sport, zum Eislaufen, Schlittenfahren. Das fröhliche Treiben, das wir auf Bruegels Winterbildern zu sehen vermeinen, hatte einen ernsten Hintergrund – die Kleine Eiszeit, die damals Europa beherrschte.

Im Kunsthistorischen Museum ist eines dieser Zeitdokumente bewahrt. Bei 21 Grad Celsius, konstant. Das ist die Temperatur der internationalen Museumslandschaft, Jahreszeiten sind darin nicht vorgesehen. Zum Wohl der Sammlung und der Leihgaben, für die man hier Verantwortung trägt.