Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Interview

Gewerkschafter Rainer Wimmer: „Diese Profitgier ist abenteuerlich“

Rainer Wimmer.
Rainer Wimmer.(c) APA/HANS PUNZ
  • Drucken
  • Kommentieren

Man werde nicht unter der Inflationsrate abschließen, sagt der Metaller-Chefverhandler Rainer Wimmer.

Die Presse: Die Regierung hat die kalte Progression fast komplett abgeschafft. Den Arbeitnehmern bleibt von den Lohnsteigerungen also mehr übrig. Nimmt das Druck aus den Verhandlungen?

Rainer Wimmer:
Nein, wir verhandeln mit den Arbeitgebern über die sensationellen Ergebnisse der vergangenen zwölf Monate und nicht mit der Regierung. Auch andere Maßnahmen der Bundesregierung werden wir für die Lohnforderung nicht anrechnen, so wie das die Arbeitgeber gern hätten.

Namhafte Ökonomen raten, die Steuerentlastung zu berücksichtigen. Und der Wirtschaftsminister hat Einmalzahlungen als Teil von „pragmatischen Lösungen“ ins Spiel gebracht. Warum sperrt sich die Gewerkschaft so dagegen?