Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Die besten Texte aus unserer Zeitung zum Hören

Sophie Reyer über ihre Notoperation

„Ich werde gerollt, verbringe meine Zeit liegend, warte auf die OP.“
„Ich werde gerollt, verbringe meine Zeit liegend, warte auf die OP.“Sebastian Lock / laif / pictured
  • Drucken

Ein Unglück, ein Unfall und nichts ist wie davor. Die junge österreichische Autorin Sophie Reyer beschreibt ihre Gedanken nachdem ihre Schulter zertrümmert war. „Ich beginne also neu, beginne anders. Mit einem Fremdkörper in mir."

Schnitt und Ton: Audiofunnel/Georg Gfrerer
Redaktion: Julia Pollak
Sprecher: Michael Köttritsch, Julia Pollak

Über den Podcast:

Wir lesen Texte aus der Tageszeitung "Die Presse". Essays aus dem "Spectrum", Longreads aus der "Presse am Sonntag", Meinungsbeiträge, die polarisieren.

Jeden Samstag erscheint eine neue Ausgabe.

Es lesen Julia Pollak, Michael Köttritsch und Anna Wallner oder die Autorinnen und Autoren der „Presse".