Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Let´s make money

Fettleibigkeit als neuer Börsentrend - mit diesen fünf Aktien ist man dabei

Übergewicht wird zum großen Markt für die Pharmaindustrie.
Übergewicht wird zum großen Markt für die Pharmaindustrie.APA/dpa
  • Drucken

Der Markt für Präparate zur Gewichtskontrolle dürfte bis 2030 auf das 22-Fache anwachsen. Einige Unternehmen sind darauf besonders fokussiert. Mit ihnen können auch Anleger gut verdienen.

Man sollte einen Artikel ja nicht mit den Worten „Nebenbei bemerkt“ beginnen. Aber nebenbei bemerkt, wundert uns doch, dass die EU, die jetzt die Sondergewinne (windfall profits) von Stromerzeugern abschöpfen will, noch nicht auf die Idee gekommen ist, dies mitunter auch in anderen Sparten zu tun. Uns fielen da die Impfstoffhersteller ein, die durch die Coronapandemie mit jeglicher staatlicher Unterstützung und garantierter Abnahme Milliardengewinne erzielen. Beim deutschen Hersteller Biontech beispielsweise waren es im Vorjahr 10,3 Milliarden Euro, heuer im ersten Halbjahr 5,37 Milliarden. Aber wir wollen nicht schlafende Hunde wecken, denn ganz prinzipiell sind wir gegen das Wegnehmen von Sondergewinnen – sollen die Unternehmen lieber investieren. Und die Anleger in sie.

Gerade in der Pharmaindustrie, die wir nicht zufällig erwähnt haben, zeichnen sich dabei immer wieder Großtrends ab. Einer von ihnen ist die Fettleibigkeit. Daten der Weltgesundheitsorganisation WHO zufolge waren 2016 mehr als 1,9 Milliarden erwachsener Menschen übergewichtig, über 650 Millionen von ihnen lebten mit Diagnose „Fettleibigkeit“.

Was für die Pharmaindustrie längst ein Thema ist, entdecken auch Kapitalmarktexperten immer mehr. Einige Unternehmen ragen mit ihren Aktien dabei besonders heraus.