Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Versorgung

Die EU rüstet sich für die Dauerkrise

Die Europäische Kommission will Störungen der Lieferketten bei künftigen Pandemien oder Kriegen vorbeugen
Die Europäische Kommission will Störungen der Lieferketten bei künftigen Pandemien oder Kriegen vorbeugen(c) imago
  • Drucken

Die Europäische Kommission will Störungen der Lieferketten bei künftigen Pandemien oder Kriegen vorbeugen und zu diesem Zweck Betrieben bestimmte Produktionen vorschreiben können.

Brüssel. Zwei Jahre Pandemie, welche die globalen Lieferketten bis heute nachhaltig beschädigt haben, gefolgt von einem Vernichtungskrieg an Europas Ostflanke, der Jahrzehnte der beharrlich aufgebauten industriellen Arbeitsteilung über die Grenzen hinwegzuwischen droht: Europa taumelt von einer Krise in die nächste, und das Ende dieser verhängnisvollen Verkettung der Zumutungen ist nicht abzusehen. Drei Jahrzehnte nach seiner Gründung ist der Gemeinsame Binnenmarkt der Union, der Kern der Europäischen Einigung und Motor des Wohlstandes auf dem Kontinent existenziell gefährdet.