Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

THE LANGOLIERS, Stephen King, 1995, (c)Laurel Entertainment Inc./courtesy Everett Collection Laurel Entertainment Inc./c
Premium
König des Horrors

Stephen King ist 75: Die Lieblingsromane der Redaktion

40 Romane, über 100 Kurzgeschichten, Novellen, Drehbücher, Gedichte, Essays, Kolumnen und Sachbücher: Stephen King ist ein Vielschreiber. Aber was soll man von ihm lesen? Wir haben neun Lektüretipps gesammelt.

Stephen King hat hunderten Millionen Menschen über Jahrzehnte ordentlich Angst eingejagt: „König des Horrors" wird der Autor, der am 21. September 75 Jahre alt wurde, auch genannt. Sein Werk füllt Bücherregale: 40 Romane, über 100 Kurzgeschichten, Novellen, Drehbücher, Gedichte, Essays, Kolumnen und Sachbücher schrieb King.

Was aber soll man lesen? Neun Lieblingswerke hat die „Presse"-Redaktion zusammengetragen. Hier die Tipps in chronologischer Reihenfolge. Für diese gilt: Das Buch ist besser als Verfilmung.

„The Stand – Das letzte Gefecht“ (1978/1990/2016)

empfohlen von Norbert Mayer, Feuilleton

THE STAND, Molly Ringwald, Gary Sinise, 1994 ABC/Courtesy: Everett Collection ABC/Courtesy Everett Collection !ACHTUNG A
Molly Ringwald und Gary Sinise in der TV-Adaption von "The Stand" 1994(c) imago images/Everett Collection (ABC/Courtesy Everett Collection)

Mehr erfahren