Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kino

Slash-Filmfestival: Böse Buddhas und queere Hexen

"Blaze" von Del Kathryn Barton, zu sehen beim Slash-Filmfest 2022.
"Blaze" von Del Kathryn Barton, zu sehen beim Slash-Filmfest 2022.(c) Slash Filmfestival
  • Drucken

Beim Slash-Festival schlägt's heuer dreizehn. Bis 2. Oktober zeigt es in Wien Genre-, Grusel- und Fantasyfilme aus aller Welt. Zu sehen gibt es auch den heurigen Cannes-Gewinner, Spannendes aus Österreich – und eine Retro zu queerem Horror.

Trypophobie: So hat das Internet ein mulmiges Gefühl benannt, das manche Menschen beim Anblick von unregelmäßig gemusterten Löchern und Poren überkommt – ein Ekel, der angeblich im Erscheinungsbild ästhetisch unerquicklicher Gifttiere wurzelt. Doch was wäre, wenn er tiefer sitzt? In unserer Urangst, den Überblick zu verlieren, ins Chaos zu stürzen, stabilisierender Ordnung verlustig zu gehen?