Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Ausgehen

Treehaus: Auf ein Gulasch in die Bar

Kenan Koc (l.) und Daniel Schober
Drinks unterm Baum: Kenan Koc und Daniel Schober eröffnen am Donnerstag das Treehaus.(c) Jana Madzigon
  • Drucken

Gastronom Kenan Koc und Bar-Mann Daniel Schober eröffnen im ehemaligen Extrablatt das Treehaus: Eine „Bar für Erwachsene“, in der
man auch essen kann.

In Bars bleibt ja gern einmal die Zeit stehen. Im Treehaus wird das jedenfalls so sein. Verstaubt und kaputt, erzählt Daniel Schober, habe man die große Uhr im Keller gefunden. Nun hängt sie restauriert im Barraum: Hier ist es künftig immer drei vor vier.

Die Uhr stammt noch aus dem alten Extrablatt, das hier in der Johannesgasse einst beheimatet war. Es galt in den Neunzigern als Szenetreff, wurde von Fußballern, Schauspielern, Schulstanglern frequentiert. Ein Säureanschlag besiegelte sein Ende, „da waren sogar die Straßen drei Wochen gesperrt. Es dauert mindestens zehn Jahre, bis alles weg ist, und man muss alles neu machen“, sagt Kenan Koc. „Deshalb hat danach niemals wieder jemand diese Ecke übernommen.“