Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Polizeiberichte

19 Tote bei Anschlag auf Bildungseinrichtung in Kabul

Der Angriff erfolgte während einer Aufnahmeprüfung. Der Hintergrund war zunächst unklar.

Bei einem Selbstmordanschlag in einer Kabuler Bildungseinrichtung sind nach Angaben der afghanischen Polizei mindestens 19 Menschen getötet worden. 27 weitere seien bei dem Angriff am Freitag verletzt worden. Der Anschlag sei während einer Aufnahmeprüfung verübt worden. Wer für die Tat verantwortlich ist, war zunächst nicht klar.

Das Institut liegt in einem Teil der afghanischen Hauptstadt, in dem überwiegend Mitglieder der Hazara leben, eine ethnische Minderheit, die bereits mehrfach von der radikalislamischen Miliz "Islamischer Staat" (IS) ins Visier genommen wurde.

 

(APA/Reuters)