Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Porträt

Führen ist seine wichtigste Tätigkeit

Markus Fallenböck
Markus Fallenböck(c) wildundwunderbar
  • Drucken

Eines habe er in seinen Managementpositionen gelernt: „Führung ist eine hauptamtliche Tätigkeit“, sagt der neue Vizerektor der Karl-Franzens-Universität Graz, Markus Fallenböck.

„Bin gerade auf Tour, um alle meine Teams an der Universität Graz persönlich zu treffen. Heute war ich zu Gast bei der uniIT und hier gerade beim App-Team, das die Studierenden-App youni launcht. Viel Erfolg!! #Weworkfortomorrow“

Mit diesem Posting auf LinkedIn kommentierte Markus Fallenböck, was er als neuer Vizerektor der Universität Graz auch macht. Er tourt durch alle Abteilungen in seinen Zuständigkeitsbereichen Personal und Digitalisierung mit jeweils mehr als 100 Mitarbeitenden. „Das ist mir wichtig, in Zeiten von Home-Office und hybridem Arbeiten möglichst alle Mitarbeitenden zu treffen“, sagt der 49-Jährige. Um ein Gespür für die Teamgefüge, ein Gefühl dafür zu bekommen, woran jede und jeder Einzelne arbeitet, und auch, um die Bürosituation kennenzulernen. Es ist ihm außerdem wichtig, dass die Mitarbeitenden ihn kennenlernen – und seine (strategischen) Vorstellungen. „Mir geht es um Klarheit und auch darum zu vermitteln, was gesamtuniversitär gewollt ist.“