Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Kochen - ein feiner Zeitvertreib in den Anantara Restorts in Phuket.
Premium
Thailand

Bananenblüte und Betelpfeffer: Phuket, wie es isst

Natürlich: Weiße Strände, türkises Wasser, Elefanten, die malerische Phang Nga Bay. Eine Reise zur thailändischen Insel Phuket sollte aber auch unbedingt eine kulinarische sein.

Küchenchefin Hong hat einen ganz eigenen Sinn für Humor. Wir machen gerade einen dreistündigen Kochkurs im Anantara Layan Phuket Resort in Thailand, und sie erklärt uns die einzelnen Zutaten für die auf dem Programm stehende Coconut Soup with Chicken. Galangal ist an der Reihe. Was ist das, rätseln wir? Hong schneidet dünne Scheiben ab und reicht sie den Teilnehmern. Alle verziehen das Gesicht, manche drehen sich weg und spucken das Teil aus. Es ist nämlich ziemlich scharf. Aber Hong hatte ihren Spaß.

„Spice Spoons“ heißen die Kochkurse von Anantara.
„Spice Spoons“ heißen die Kochkurse von Anantara.Anantara

„Spice Spoons“ heißen die Kochkurse von Anantara, und sie sind gut besucht. Was keine große Überraschung ist, angesichts der zahllosen Thai-Restaurants daheim. Thailändische Küche ist vielfältig, Thailänder lieben es, verschiedene Geschmacksrichtungen in einer Mahlzeit zu kombinieren – und dieses geschmackliche Feuerwerk erfreut sich auch außerhalb Thailands enormer Beliebtheit.