Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kommentar

Eine Lohnrunde der guten alten Tugenden

Die Sozialpartner haben wieder gezeigt, was sozialer Frieden bedeutet.

Wie oft wurde auch an dieser Stelle bekundet, dass die Sozialpartnerschaft aus der Zeit gefallen sei, ein Vehikel aus einem vergangenen Jahrhundert. Und vieles an der Institution ist auch tatsächlich verstaubt. Aber die Lohnrunde der Metaller hat wieder gezeigt, dass so manche „gute alte Tugend“ wichtiger denn je ist.

10,6 Prozent Lohnerhöhung wollten die Gewerkschaften, 4,1 Prozent plus Einmalzahlungen die Arbeitgeber. Eigentlich eine unüberwindbare Differenz in einer Zeit, in der man sich ja bekanntlich keinen „Umfaller leisten“ darf. In der es mehr darum geht, wie man von anderen gesehen wird, als darum, was man zustande bringt.