Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Einspruch

Wird die Ukraine Putins Vietnam?

Diese Bild vom 4. November 2022 zeigt ein Plakat mit einem russischen Soldaten und dem Slogan "Ruhm den Helden Russlands" nahe des neuen "PMC-Wagner-Zentrums", dem Hauptquartier ders privaten Militärkonzerns Wagner (PMC) von Jewgeni Prigoschin.
Diese Bild vom 4. November 2022 zeigt ein Plakat mit einem russischen Soldaten und dem Slogan "Ruhm den Helden Russlands" nahe des neuen "PMC-Wagner-Zentrums", dem Hauptquartier ders privaten Militärkonzerns Wagner (PMC) von Jewgeni Prigoschin.APA/AFP/OLGA MALTSEVA
  • Drucken

Nicht zu Unrecht erinnert der Verfall der russischen Truppenmoral Amerikaner an den Vietnam-Krieg.

How do you ask a man to be the last man to die for a mistake?“ So fragte ein Vietnam-Veteran 1971 beim Kongress-Hearing. Dahinter steht eine Frage, die sich im Großen und Kleinen vielen Menschen und derzeit in existenzieller Weise russischen Soldaten stellt: Wie lang folgt man falsch handelnden Vorgesetzten?

Seit Beginn des Kriegs in der Ukraine wird dieser historischen Vergleichen ausgesetzt. Der populärste ist jener mit dem Zweiten Weltkrieg, auch, weil er erlaubt, Putin als neuen Hitler zu zeichnen. Viele Politikwissenschaftler und Historiker sehen mit Blick auf die Rolle von USA und Nato eher Parallelen mit dem Ersten Weltkrieg. An ihm trug nach überwiegender Meinung heutiger Historiker Deutschland die eindeutige Hauptschuld, allerdings trugen andere Nationen auch einen Teil der Verantwortung. Am interessantesten scheint der Vergleich mit dem Krieg in Afghanistan, der der Sowjetunion mit den Todesstoß versetzte.
Mit Vorsicht sind all diese Vergleiche zu genießen. Sie können höchstens erlauben, bestimmte Aspekte der Gegenwart klarer zu sehen. Das gilt auch für den Vergleich zwischen russischen und Vietnam-Soldaten, der zunehmend US-amerikanische Historiker interessiert.