Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Quergeschrieben

Hysterie und düstere Prognosen werden das Klima nicht retten

Menschlicher Fortschritt beruhte stets auf rationalem Denken und Erfindergeist. Mit dem Weltuntergang zu drohen, hat noch nie geholfen.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Quergeschrieben“

Antonio Guterres hatte schon immer einen Hang zur Melodramatik. Aber so schlimm wie jetzt war es noch nie: „Wir sind auf dem Highway zur Klimahölle – mit dem Fuß auf dem Gaspedal“, sagte der UN-Generalsekretär in seiner Rede zur Eröffnung der Weltklimakonferenz in Ägypten. Entweder gebe es bald einen „Klimasolidaritätspakt oder einen kollektiven Selbstmordpakt“.

Schon in den Wochen vor der Konferenz hatte Guterres keine Gelegenheit ausgelassen, Tod und Verderben in Aussicht zu stellen. „Die Klimakrise bringt uns um“, erklärte er.