Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Hintergrund

Emma Spitz: Auf Schlagdistanz zur größten Golfbühne

Emma Spitz
Emma SpitzKaterina Sulova / CTK / pictured
  • Drucken

Emma Spitz, 22, möchte über die Tour School als dritte Österreicherin den Sprung auf die LPGA-Tour schaffen. Ihr Spiel ist in den drei Collegejahren gereift, wie die jüngsten Topresultate bei der Profi-Premiere in Europa belegen.

Länger als gedacht musste sich Emma Spitz gedulden, denn Hurrican Ian sorgte dafür, dass die Tour School verschoben wurde. Mit einem Monat Verspätung schlägt die Niederösterreicherin am Donnerstag also im Plantation Golf and Country Club in Venice, Florida, ab. Das große Ziel: die Spielberechtigung für die LPGA-Tour. „Natürlich war die Verschiebung nicht ideal, aber das hat mich nicht beschäftigt, und durch die zwei Starts auf der European Tours war es gar nicht schlecht“, sagt die 22-Jährige.

Nach drei Jahren College-Golf und Psychologiestudium an der University of California in Los Angeles hatte sich Spitz im Sommer als bereit für den Wechsel ins Profilager gesehen – und ihr Gefühl hat sie nicht getrogen.