Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Architektur & Design

Iconic Award 2022 für Ganztagsvolksschule Novaragasse

GTVS Novaragasse in 1020 Wien.(c) Romana Fürnkranz
  • Drucken

Der German Design Council kürte den Zubau zum Gewinner in der Kategorie „Innovative Architektur“.

Der Zubau der Ganztagsvolksschule Novaragasse in Wien Leopoldstadt wurde kürzlich vom German Design Council als Gewinner in der Kategorie „Innovative Architektur“ mit dem Iconic Award 2022 ausgezeichnet. Für die Entwürfe zur Standorterweiterung zeichneten Raumkunst ZT GmbH sowie die Architektin Christine Diethör verantwortlich. „Was den Fachleuten und mir gleichermaßen wichtig war und ist: eine ganzheitliche Inszenierung sowie ein intelligentes Zusammenspiel der einzelnen Gewerke im Kontext mit der Architektur“, sagte Diethör in einer Aussendung am Mittwoch. 

Das bereits im Vorjahr mit dem BigSEE Architecture Award (Kategorie Public and Commercial Architecture) ausgezeichnete Projekt wurde im April 2020 fertiggestellt. Grundgedanke des Entwurfes war es, die bisherige Freifläche zu erhalten und als durchlässige Zone mit Grünflächen für den Straßenraum zu gestalten. Insgesamt beheimatet das Erweiterungsgebäude zehn Klassenräume, einen Gymnastiksaal, eine Bibliothek und Nebenräume. Zusätzlich wurde der Speisebereich vergrößert. Umgesetzt wurde das Projekt von der WIP Wiener Infrastruktur Projekt GmbH im Auftrag der Stadt Wien.

Mehr dazu unter: www.iconic-world.de/awards

(red.)