Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Einigung

Boxstreit zwischen Nader und Kurtaj beigelegt

Die Auseinandersetzung hatte mit Kritik des A-Kaders an Nationaltrainer Daniel Nader begonnen.

Österreichs Box-Nationaltrainer Daniel Nader und Boxerin Deshire Kurtaj haben gemäß einer Rechtsanwalts-Aussendung vom Dienstag einen rund eineinhalb Jahre dauernden Rechtsstreit beigelegt. Nader hatte die Athletin auf Kreditschädigung geklagt, da die bei Österreichs Verband (ÖBV) in Ungnade gefallene Sportlerin indirekt behauptet hatte, Nader sei ein Betrüger. Kurtaj wollte daraufhin vor Gericht die Wahrheit beweisen und mit ihren Mitstreitern das "System Nader" aufdecken.

Nun habe Kurtaj erklärt, dass es ihr gegenüber durch Nader und/oder im Boxclub "Bounce" nie zu sozial inadäquaten körperlichen und/oder sexuellen Übergriffen gekommen sei. Sie distanziere sich von Äußerungen Dritter, wonach Nader ein Betrüger oder korrupt sei, eingesperrt gehöre, über Leichen gehe und seinen eigenen Vater verraten habe, um an die Macht zu kommen. Sonstige im Raum gestandene Differenzen seien geklärt. Kurtaj und Nader haben demnach mit der Causa abgeschlossen und würden dazu keine weiteren Stellungnahmen mehr abgeben.

(APA)